world_inferno_friendship_society_2012-
Bereits zum sechsten Mal gab sich das MusikerInnen-Kollektiv aus Brooklyn / New York ein Stelldichein und besuchten das AZ in Aachen. Wer The World/Inferno Friendship Society bisher noch nicht kennt und live erleben durfte: Der Sound der Band setzt sich zusammen aus treibenden Punk-, Soul-, Klezmer- und Jazzelemente. Gepaart mit ihrer zirkusähnliche Varietée-Show passen sie in kein bestehendes Genre. So vielfältig und abwechslungsreich wie ihre Musik ist auch die seit 1996 andauernde Geschichte der Band: Mehr als 30 MusikerInnen zählten bisher zur wechselnden Besetzung der Kombo, die nicht selten mit bis zu 10 Musizierenden gleichzeitig auf der Bühne steht. Über zwei Stunden verzauberten sie das in ekstatische Verzückung geratene Publikum mit alten und neuen Perlen aus ihrem Musikprogramm.

world_inferno_friendship_society_2012-8290212 world_inferno_friendship_society_2012--21 world_inferno_friendship_society_2012--20 world_inferno_friendship_society_2012--11 world_inferno_friendship_society_2012--12 world_inferno_friendship_society_2012--13 world_inferno_friendship_society_2012--14 world_inferno_friendship_society_2012--15 world_inferno_friendship_society_2012--16 world_inferno_friendship_society_2012--17 world_inferno_friendship_society_2012--18 world_inferno_friendship_society_2012--19 world_inferno_friendship_society_2012--10 world_inferno_friendship_society_2012--9 world_inferno_friendship_society_2012--8 world_inferno_friendship_society_2012--7 world_inferno_friendship_society_2012--6 world_inferno_friendship_society_2012--5 world_inferno_friendship_society_2012--4 world_inferno_friendship_society_2012--3 world_inferno_friendship_society_2012--2