Anlässlich Ausgabe #142 des wöchentlich stattfindenden Ignant Flickr Fridays, reichte ich der Redaktion ein aktuelles Bild aus meinem Portfolio ein. Zu sehen ist die Aufnahme, neben 9 weiteren Arbeiten, auf der Webseite des Magazins für Fotografie und weitere schöne Künste.

Côte Sauvage, die wilde Küste

Entstanden ist das Bild an einem stürmischen Spätfrühlingstag in der Bretagne (Frankreich). Genauer: An der Côte Sauvage, der wilden Küste. Entlang einer sehr engen Westküstenstraße, die sich auf der Halbinsel Quiberon über 8 Kilometer von Portivy bis nach Port Maria erstreckt, findet man eindrucksvolle Felsen, Klippen, Grotten, Riffe und eine starke Brandung. Eine sehr eindrucksvolle Kulisse, für wunderbare Landschaftsaufnahmen.